SpendenbuttonLV EventkircheQRWir sind ein kirchliches, gemeinnütziges Projekt. Die Eventkirche ist ausschließlich aus Spendengeldern und kostenlosem Einsatz von Firmen finanziert worden. Die Einsatzbegleitung erfolgt ehrenamtlich. Lediglich für die Leitung und Projektsteuerung hat Jürgen Tischler einen Teil seiner Tätigkeit als Referent zur Verfügung.

Für dieses zukunftsträchtige, nachhaltige und innovative Projekt benötigen wir weitere Unterstützung. Spenden können auf das Projektkonto "405 Eventkirche" der Eventkirche beim Landesverband NOSA überwiesen werden. (Konto: DE46 5009 2100 0000 1307 02 / IBAN: DE46500921000000130702
BIC: GENODE51BH2 (Bad Homburg v d Höhe) Spar-und Kreditbank der Ev.-Freikirchlichen Gemeinden. Wir stellen Spendenbescheinigungen aus (Nicht vergessen: Für eine Spendenquittung benötigen wir die Angabe Ihrer Adresse in der Überweisung!)

 

Wir freuen uns über jeden Unterstützer des Projektes „EventKirche“.

Dies sind unter anderem

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Online-Kongress "Lass Liebe gewinnen"

www.lassliebegewinnen.deDER ONLINE KONGRESS ZUM THEMA LIEBE. Gehörst du auch zu den Menschen, die ahnen, dass es nichts Kraftvolleres gibt, als gelingende Beziehungen? Pastor und Gemeindegründer im Landesverband NOSA, Tobias Kron aus Braunschweig schreibt dazu: "Vielleicht merkst du aber, dass Liebe auch umkämpft sein kann. Aus genau diesem Grund hab ich für dich ein Programm zusammengestellt, welches dir hilft, deine Liebe gewinnen zu lassen! Insgesamt werden wir auf 16 Redner:innen hören können.

14.10.2021


24x Weihnachten neu erleben

„24x Weihnachten neu erleben 2021“ will Motivation und Inspiration für die Advents- und Weihnachts-Gottesdienste vor Ort sein und viele Menschen in die Kirchen bringen. .

20.10.2021

„Wir sind für die Menschen hier!“

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und der Bund Freier evangelischer Gemeinden haben gemeinsam einen Koordinator für Fluthilfe eingestellt..

07.10.2021